Aktuelles

Die Pfarr- und Filialkirchen unserer Pfarreiengemeinschaft bleiben im Winter geöffnet. Gottesdienste werden weiter in diesen Kirchen gefeiert.

In einer gemeinsamen Sitzung am 12. November haben sich die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter aus Pfarreienrat und den Verwaltungsräten darüber beraten, wie eine Nutzung der Kirchen entsprechend den Vorgaben und Richtlinien des Bistums Trier im kommenden Winter konkret aussehen soll. Um eine Nutzung der Pfarr- und Filialkirchen im bisherigen Umfang zu gewährleisten, auch im Sinne einer Gleichbehandlung und der weiteren Nutzung unserer Kirchen als Gottesdiensträume, wurde der Beschluss gefasst, in den Kirchen eine Grundtemperatur von 8 Grad sicherzustellen. Insbesondere auch deswegen, um Schimmelschäden an Gemäuer, Orgel und Kunstgegenständen zu vermeiden.

Diese Grundtemperatur soll auch für die Nutzung während der Gottesdienste sowie weiterer Veranstaltungen, etwa Konzerten, beibehalten werden, da zum einen lediglich eine maximale Betriebstemperatur von 11 Grad vorgesehen ist, also letztlich 3 Grad Temperaturunterschied möglich wären, zum anderen in einer Pfarreiengemeinschaft nur zwei von vier Kirchen überhaupt an einem Wochenende mit Betriebstemperatur betrieben werden dürften. Mehr lesen

Plätzchenverkauf zugunsten der Kinderheime in Kattowitz

Auch in diesem Advent findet der traditionelle Verkauf selbstgebackener Plätzchen zugunsten der Kinderheime in Kattowitz statt. Angeboten werden die Plätzchen am Sonntag, den 04.12.2022 in der Pfarrkirche Kurtscheid im Anschluss an das Hochamt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie durch den Kauf der Plätzchen die Kinder in unseren beiden Patenschaftsheimen unterstützen.

Arbeitskreis Kinderheime Kattowitz
Dorothe Hartmann

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2022

Liebe Schwestern und Brüder,

„Ein Christ ist kein Christ“ – diese Worte des Schriftstellers Tertullian brachten es schon vor etwa 1.800 Jahren auf den Punkt: Christ sein kann man nicht allein, sondern nur gemeinsam mit anderen. Die Erfahrung der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit den Schwestern und Brüdern im Glauben ist das Fundament eines gelungenen Christseins. Darauf weist auch das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken zum diesjährigen Diaspora-Sonntag hin. Die Aktion steht unter dem Leitwort „Mit DIR zum WIR.“

In den Diaspora-Regionen Nord- und Ostdeutschlands, Nordeuropas und des Baltikums ist die große Mehrheit der Bevölkerung anders- oder nichtgläubig. Katholische Christen leben ihren Glauben vielfach unter schwierigen Bedingungen. Sie brauchen Räume und Gelegenheiten für Gebet und Begegnung, für Kinder- und Jugendarbeit, für den Dienst an denjenigen, die am Rande der Gesellschaft stehen oder auf der Suche nach Sinn sind. Die katholischen Gemein-den benötigen katechetisches Material, Fahrzeuge für die weiten Wege – und vor allem Menschen, die in der Seelsorge mitarbeiten. Angesichts dieser Herausforderungen unterstützt das Bonifatiuswerk unsere Glaubens-geschwister in der Diaspora in jährlich etwa 800 Projekten.

Liebe Schwestern und Brüder, wir bitten Sie anlässlich des Diaspora-Sonntag am 20. November um Ihr Gebet, Ihre Solidarität und um eine großzügige Spende bei der Kollekte. Helfen Sie mit, dass Gemeinschaft im Glauben auch in der Diaspora erlebbar bleibt. Denn keiner soll alleine glauben.

Für das Bistum Trier,
Dr. Stephan Ackermann,
Bischof von Trier

Adventlicher Spaziergang der kfd Waldbreitbach am 03.12.2022

Liebe Frauen der kfd,

hiermit laden wir Sie/Euch zu einem Adventlichen Spaziergang in und um Waldbreitbach am

Samstag, dem 03. Dezember 2022 um 15.00 Uhr herzlich ein.
Treffpunkt: Kolpinghaus

Unterwegs stärken wir uns mit Kaffee und Kuchen, den Nachmittag wollen
wir auf dem Christkindchenmarkt ausklingen lassen.

Zwecks Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 26.11.2022
bei Marlies Engels 5833 und Christa Kantelberg 5059

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme bei hoffentlich schönem Winterwetter.

Euer Fahrten Team der kfd

Spielgruppe „Zwergentreff“ bastelt Laternen für St. Martin

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne…

Die Kinder des „Zwergentreffs Waldbreitbach“ haben fleißig mit Hilfe ihrer Mütter in Vorbereitung auf St. Martin zusammen Laternen gebastelt. Nun freuen sie sich, gemeinsam die Laternen an St. Martin zum Leuchten zu bringen.

Die Spielgruppe trifft sich mittwochs von 10.00 – 11.30 Uhr Pfarrheim in Waldbreitbach. Bei Interesse meldet euch gerne bei Carina Schmidt (0177 6280720) oder Linda Bockshecker (0176 47798020).

Kinder im Alter von 1-3 Jahren sind herzlich willkommen!

Oasennachmittag der kfd Waldbreitbach am 12. November

Es liegt was in der Luft – ein ganz besonderer Duft – der liegt heut in der Luft!

Gerüche begleiten uns durch unser ganzes Leben – von Wohlgeruch bis Gestank ist alles dabei. Sie haben körperliche und seelische Wirkungen und beeinflussen unser Befinden. Nicht umsonst sagt man: „DEN oder DIE kann ich nicht riechen!“ oder: „Hm, lecker, es duftet nach Weihnachten.“

Die kfd Waldbreitbach lädt alle Frauen herzlich zum „Schnuppern“ ein.

Daniela Sorg, Aromapraktikerin aus Hausen wird uns in die Welt der Duftöle begleiten. Sr. Jutta und ich werden die Bedeutung von Düften in der Bibel erschließen. Dazu reichen wir lecker duftenden Kaffee oder Tee und einen aromatischen Bibelkuchen.

Wir starten am 12. November um 14 Uhr im Pfarrheim Waldbreitbach, Ende gegen 17:30 Uhr. Teilnehmerbeitrag 10 €. Anmeldung bitte bis 3. November, 18.00 Uhr, bei Marlies Engels unter Telefon 02638-5833 oder per Mail an fmengels@web.de.

Wir danken der keb im Bistum Trier für die Unterstützung!

Petra Collinet, Gem. Ref.

Foto: Pixabay