Messdiener- und Kinderfreizeit der Pfarreiengemeinschaft 2022

Liebe Kinder und Eltern.

Nach zweijähriger Corona-Pause bietet die Pfarreiengemeinschaft Waldbreitbach, Niederbreitbach und Kurtscheid wieder eine Freizeit für die jüngeren Messdiener und andere interessierte Kinder an. Die Freizeit richtet sich an Kinder zwischen neun und vierzehn Jahren.

Wir werden von Freitag, den 05.08.2022 bis Freitag, den 12.08.2022 auf die Hohwaldhütte in den Vogesen fahren. Diese Hütte des Deutschen Alpenvereins bietet Platz für 34 Kinder und ist ein Selbstversorgerhaus, d.h. wir müssen selbst kochen und unseren Tag organisieren. Geplant sind Ausflüge in die Umgebung, Bastel- und Spielangebote und viel gute Laune. Mehr lesen und zum Anmeldeformular

Prävention: Schutzkonzept in den Pfarreien

Seit vielen Jahren erschüttern uns in vielfältiger Weise wiederkehrend Berichte über Missbrauch von Kindern, Jugendlichen oder auch schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen. Sowohl die Tatsache aber vor allem auch das Ausmaß des Missbrauchs von Macht auf körperliche, psychische, spirituelle oder auch sexuelle Weise, lässt viele Gläubige das Vertrauen in die Kirche und ihre Vertreter*innen verlieren. Studien und Gutachten benennen Verfehlungen und Vertuschung von Verantwortlichen.

Im Februar wurde das Gutachten zu „den Vorgängen“ im Albertinum in Geroldstein veröffentlicht. Neben der oft ungenügend erscheinenden Aufarbeitung zurückliegender Vorfälle, gewinnt die Prävention zunehmend an Bedeutung. Ein wichtiger Meilenstein war die Schulung und Sensibilisierung der Seelsorger*innen im Bistumsdienst, soweit die regelmäßige Vorlage von Führungszeugnissen beim Kirchlichen Notar in Trier, sowie die Erarbeitung eines Ethikkodex für die pastoralen Berufsgruppen im Bistum Trier. Besonders im Umgang mit Kindern und Jugendlichen räumen wir der Prävention eine wichtige Bedeutung zu, damit Kinder und Jugendliche in einem möglichst sicheren Umfeld heranwachsen können. Mehr lesen

Neuwieder MusikkircheLive am 7. Mai zu Gast in Trier

Rund um Neuwied ist die „MusikkircheLive – der andere Gottesdienst“ schon eine bekannte Marke. Seit 2017 findet das Format mit aktueller Musik in der Kirche Heilige Familie im Stadtteil Block statt. Doch am Samstag, 7. Mai um 18 Uhr wechselt die Location: Anlässlich des Bistumsfests „Heilig-Rock-Tage“ ist die MusikkircheLive (MKL) in der Trierer Jesuitenkirche (Jesuitenstraße 13) zu Gast. Mehr lesen

Heilige Messe an der Kreuzkapelle am Raderlebnistag

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause, heißt es dieses Jahr nun endlich „Wieder ins Tal“ und die Strecke entlang der Wied gehört als Familie-Radwandertag den zahlreichen Radfahrerinnen und Radfahrern.

Am 15. Mai 2022 werden wir die Sonntagsmesse da feiern, wo Menschen sowieso unterwegs sind: nämlich an der Radfahrstrecke.

So hoffen wir, dass wir bei gutem Wetter einen schönen Raderlebnistag verbringen können. In diesem Rahmen laden wir zur Mitfreier der heiligen Messe im Freien um 11.00 Uhr an der Kreuzkapelle ein. Am Ende der Messfeier werden auch die Radfahrer und ihre Räder gesegnet.

Senioren der Pfarreiengemeinschaft

Am Mittwoch, 11.05.2022 fahren wir mit den Senioren der Pfarreiengemeinschaft nach Verscheid. Dort ist um 15.00 Uhr Hl. Messe. Anschließend treffen wir uns im Gasthaus Paganetti zu Kaffee und Kuchen.

Abfahrt ist in Kurtscheid um 14.15 Uhr Parkplatz Kirche,
um 15.25 Uhr Niederbreitbach an der Schule und
um 14.30 Uhr in Waldbreitbach an der Bushaltestelle, Zahnarzt Scharfenstein.
Rückkehr ist um 17.30 Uhr
Anmeldung für Kurtscheid bei Monika Becker Tel.: 02634/3268 und für Waldbreitbach und Niederbreitbach über das Pfarrbüro Tel.: 02638/223

Lumen Christi – Christus, das Licht

„Es werde Licht“, das ist das erste Wort Gottes am Anfang der Welt (Gen 1,3). Es ist auf Christus hingesagt (vgl. Joh 1,9f). Mit ihm ist das Licht der Welt aufgegangen, er ist das Licht in Person: „Ich bin das Licht der Welt“, sagt er (Joh 8,12). Lumen Christi – Christus, das Licht!

Viele Menschen sind auf Erleuchtung aus. Aber Erleuchtung ist nicht auf dem Markt zu haben, man kann sie nicht kaufen, sie schenkt sich. Man kann sie nicht einfach einschalten wie eine Glühlampe.

Mehr lesen

Restaurierung des Gedenkkreuzes an der Rengsdorfer Kapelle nach Vandalismusschaden

Mehr als ein Jahr ist vergangen, seit der Korpus der Christusfigur am Kreuz der Rengsdorfer Kapelle im Februar 2021 vorsätzlich schwer beschädigt wurde. Der Kopf war abgeschlagen worden, Finger fehlten an einer Hand der Figur. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erfolgte, die Ermittlungen der Polizei blieben jedoch ohne Ergebnis.

Da der Kopf der Christusfigur nicht mehr aufgefunden werden konnte, beschloss der Verwaltungsrat der Kirchengemeinde Kurtscheid, den Korpus komplett zu erneuern. Der aus Sandstein gefertigte Christuskorpus wurde durch einen neuen Korpus aus Bronze ersetzt. Die Arbeiten vor Ort führte die Werkstatt für Steinmetz- und Bildhauerarbeiten Susanne Hardt aus Niederbreitbach durch. Knapp 1.000,- € hat die Kirchengemeinde für die Maßnahme aufgewendet.

Das Kreuz trägt die Inschrift: „O CRUX AVE SPES UNICA“, was übersetzt heißt „Sei gegrüßt, o Kreuz, einzige Hoffnung“. Mögen viele Menschen zu dieser Erkenntnis gelangen. Möge das Kreuz an der Rengsdorfer Kapelle, wie alle Kreuze an den Wegen, in unseren Kirchen oder zu Hause, uns daran erinnern, was Jesus durch Leiden und Tod am Kreuz für uns getan hat.

Pfarrer Marco Hartmann

Illuminierte Auszeit vor Ostern in Niederbreitbach

In der diesjährigen Fastenzeit wagten wir in Niederbreitbach ein Experiment: Die Illuminierte Auszeit vor Ostern.

Auf Initiative von Ute Görgens nahm diese Gottesdienstreihe mit Licht, Text und Musik junge und alte Menschen verschiedener Konfessionen mit auf den Weg, sich selbst und anderen neu zu begegnen.

Nach der inzwischen zwei Jahre andauernden Pandemie und den zunehmenden Bedrohungen in der Welt boten die Veranstaltungen eine gute Gelegenheit, dem Alltag zu entfliehen. Im Mittelpunkt stand dabei das Kreuz, dass über die Zeit mit Symbolen und Texten gestaltet und in der Frühschicht in der Karwoche vollendet wurde.

Mehr lesen und zur Bildergalerie