Archiv der Kategorie: Allgemein

Fatima-Pilgermadonna macht Station in der Waldbreitbacher Pfarrkirche

105 Jahre sind vergangen, seit die Gottesmutter am 13. Mai 1917 den drei Seherkindern Francesco, Jacinta und Lucia in Fatima erschienen ist.

In den Erscheinungen von Fatima wurde den Seherkindern durch die Muttergottes immer wieder aufgetragen, täglich den Rosenkranz zu Ehren Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz zu beten, um den Frieden für die Welt zu erlangen.

Fatima ist heute einer der größten katholischen Wallfahrtsorte der Welt. In diesem rund 130 Kilometer nördlich der portugiesischen Hauptstadt Lissabon gelegenen Heiligtum kommen jährlich Millionen Menschen zusammen, um für die Bekehrung der Sünder und den Frieden in der Welt zu beten. Denn die Pilger spüren: Hier berühren sich Himmel und Erde. An diesem Ort ist heiliger Boden, hier werden viele Gnaden geschenkt. Das Tröstliche an der Botschaft von Fatima ist ihre Verheißung, dass am Ende das Gute, Friede, Gerechtigkeit und Glaube stehen. Jeder Einzelne kann und soll durch seine persönliche Bekehrung und durch das sühnende Gebet für andere mithelfen, dass sich diese letzte Prophezeiung von Fatima bald erfüllt: „Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren! Und es wird Friede sein!“ Mehr lesen

Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam

In den kommenden Tagen und Wochen feiern wir mit den Tagen Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam wichtige Hochfeste im Rahmen des Kirchenjahres. Erstmals wieder in einem gewohnten Rahmen wie vor der Corona-Krise.

So wird in diesem Jahr die Vorabendmesse zum Hochfest Christi Himmelfahrt wieder als Bittmesse in der Kapelle in Bürder gefeiert.

Auch der Ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag in der Pfarrgemeinde in Kurtscheid findet wieder statt. Mehr lesen

Bitttage vor Christi Himmelfahrt

„Bittet und es wird euch gegeben.“ (Mt 7,7). In den drei Tagen vor dem Fest Christi Himmelfahrt werden seit alter Zeit Bittgänge um den Erntesegen abgehalten. Auch wir möchten diese Tradition der Bitttage mit Bittgängen, Bittmessen und Bittandachten in unserer Pfarreiengemeinschaft auf-greifen.
Die Bittgänge in der Natur sind ein sehr altes Zeichen, den Glauben an Gott, an die Macht des Gebetes und die Fürsprache der Heiligen zu bekunden.
Folgende Bittgottesdienste finden statt:

  • Montag, 23. Mai 2022, 18.30 h in Roßbach; Bittandacht vor ausgesetztem Allerheiligsten; Eucharistischer Segen; anschl. Bittmesse
  • Dienstag, 24. Mai 2022, 18.30 h in Kurtscheid; Statio in der Pfarrkirche; Bittgang zum alten Wasserturm; Bittmesse im Anschluss
  • Mittwoch, 25. Mai 2022, um 18.00 h in Niederbreitbach Statio am Auer Kreuz, anschl. Bittgang nach Bürder; Bittmesse als Vorabendmesse zum Hochfest Christi Himmelfahrt um 19.00 Uhr

Herzliche Einladung!

Messdiener- und Kinderfreizeit der Pfarreiengemeinschaft 2022

Liebe Kinder und Eltern.

Nach zweijähriger Corona-Pause bietet die Pfarreiengemeinschaft Waldbreitbach, Niederbreitbach und Kurtscheid wieder eine Freizeit für die jüngeren Messdiener und andere interessierte Kinder an. Die Freizeit richtet sich an Kinder zwischen neun und vierzehn Jahren.

Wir werden von Freitag, den 05.08.2022 bis Freitag, den 12.08.2022 auf die Hohwaldhütte in den Vogesen fahren. Diese Hütte des Deutschen Alpenvereins bietet Platz für 34 Kinder und ist ein Selbstversorgerhaus, d.h. wir müssen selbst kochen und unseren Tag organisieren. Geplant sind Ausflüge in die Umgebung, Bastel- und Spielangebote und viel gute Laune. Mehr lesen und zum Anmeldeformular

Prävention: Schutzkonzept in den Pfarreien

Seit vielen Jahren erschüttern uns in vielfältiger Weise wiederkehrend Berichte über Missbrauch von Kindern, Jugendlichen oder auch schutz- und hilfebedürftigen Erwachsenen. Sowohl die Tatsache aber vor allem auch das Ausmaß des Missbrauchs von Macht auf körperliche, psychische, spirituelle oder auch sexuelle Weise, lässt viele Gläubige das Vertrauen in die Kirche und ihre Vertreter*innen verlieren. Studien und Gutachten benennen Verfehlungen und Vertuschung von Verantwortlichen.

Im Februar wurde das Gutachten zu „den Vorgängen“ im Albertinum in Geroldstein veröffentlicht. Neben der oft ungenügend erscheinenden Aufarbeitung zurückliegender Vorfälle, gewinnt die Prävention zunehmend an Bedeutung. Ein wichtiger Meilenstein war die Schulung und Sensibilisierung der Seelsorger*innen im Bistumsdienst, soweit die regelmäßige Vorlage von Führungszeugnissen beim Kirchlichen Notar in Trier, sowie die Erarbeitung eines Ethikkodex für die pastoralen Berufsgruppen im Bistum Trier. Besonders im Umgang mit Kindern und Jugendlichen räumen wir der Prävention eine wichtige Bedeutung zu, damit Kinder und Jugendliche in einem möglichst sicheren Umfeld heranwachsen können. Mehr lesen

Neuwieder MusikkircheLive am 7. Mai zu Gast in Trier

Rund um Neuwied ist die „MusikkircheLive – der andere Gottesdienst“ schon eine bekannte Marke. Seit 2017 findet das Format mit aktueller Musik in der Kirche Heilige Familie im Stadtteil Block statt. Doch am Samstag, 7. Mai um 18 Uhr wechselt die Location: Anlässlich des Bistumsfests „Heilig-Rock-Tage“ ist die MusikkircheLive (MKL) in der Trierer Jesuitenkirche (Jesuitenstraße 13) zu Gast. Mehr lesen

Heilige Messe an der Kreuzkapelle am Raderlebnistag

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause, heißt es dieses Jahr nun endlich „Wieder ins Tal“ und die Strecke entlang der Wied gehört als Familie-Radwandertag den zahlreichen Radfahrerinnen und Radfahrern.

Am 15. Mai 2022 werden wir die Sonntagsmesse da feiern, wo Menschen sowieso unterwegs sind: nämlich an der Radfahrstrecke.

So hoffen wir, dass wir bei gutem Wetter einen schönen Raderlebnistag verbringen können. In diesem Rahmen laden wir zur Mitfreier der heiligen Messe im Freien um 11.00 Uhr an der Kreuzkapelle ein. Am Ende der Messfeier werden auch die Radfahrer und ihre Räder gesegnet.

Senioren der Pfarreiengemeinschaft

Am Mittwoch, 11.05.2022 fahren wir mit den Senioren der Pfarreiengemeinschaft nach Verscheid. Dort ist um 15.00 Uhr Hl. Messe. Anschließend treffen wir uns im Gasthaus Paganetti zu Kaffee und Kuchen.

Abfahrt ist in Kurtscheid um 14.15 Uhr Parkplatz Kirche,
um 15.25 Uhr Niederbreitbach an der Schule und
um 14.30 Uhr in Waldbreitbach an der Bushaltestelle, Zahnarzt Scharfenstein.
Rückkehr ist um 17.30 Uhr
Anmeldung für Kurtscheid bei Monika Becker Tel.: 02634/3268 und für Waldbreitbach und Niederbreitbach über das Pfarrbüro Tel.: 02638/223