Umsetzung der aktuellen Corona-Regeln

Nach den aktuellen Regeln besteht in den Gottesdiensten nicht mehr das Abstandsgebot, aus dem sich die Anzahl der Mitfeiernden ergibt. Daher ist der Platz in den Kirchen nicht mehr begrenzt. Wir bitten dennoch, jede zweite Bankreihe freizuhalten, damit die Kommunionspender weiterhin zu den Plätzen kommen können.

Des Weiteren ist das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske od. FFP2 Maske) während des gesamten Gottesdienstes zwar nicht mehr vorgeschrieben, wir empfehlen dies jedoch weiterhin.

Das für die Messfeiern zuletzt geltende vereinfachte Anmeldeverfahren entfällt, auch an den Kar- und Ostertagen.

Die Empfangsdienste werden weiterhin eingesetzt, um vor den Gottesdiensten über die aktuell geltenden Regeln zu informieren.