3. Türchen – Adventskalender 2020

‘Tis the Season (Ruth Morris Gray *1961) – Chor #zeitGeist der Pfarrgemeinde Dierdorf und der Pfarreiengemeinschaft Maischeid-Isenburg (Leitung: Bernhard Bätzing)

‘Tis the Season – Jetzt ist die Zeit gekommen!

Dieses wunderschöne Adventslied hilft mir, besser zu verstehen, was die Vorweihnachtszeit für mich bedeutet.

Da sind auf der einen Seite die Erfahrungen und Erlebnisse meiner eigenen Kindheit und die Zeit mit meinen Kindern. Frohe und warme Gefühle steigen in mir auf, Vorfreude, Spannung und Erwartung. Familientraditionen kommen mir in den Sinn: Christstollen und Plätzchen backen, Strohsterne basteln, Weihnachtsgrüße verschicken, Geschenke aussuchen, Wunschzettel schreiben, abends am Adventskranz die Kerzen entzünden, eine Geschichte aus dem Adventskalender hören/ vorlesen, miteinander singen und Flöte spielen. Nach und nach wird die Wohnung dekoriert und überlegt, wer wann zu Weihnachten besucht wird oder zu Besuch kommt. Was wollen wir essen und was werden wir anziehen damit es so richtig festlich wird? All das schwingt für mich mit in dem alten englischen Weihnachtslied „Deck the Hall“ mit seinem heiteren Fallala.

Ruth Morris Gray hat es sozusagen umschlungen mit den folgenden Versen:„Jetzt ist die Zeit gekommen, die Zeit des Schenkens, die Zeit der (Vor-)Freude, die Zeit, das Leben zu feiern und innezuhalten und sich an die Liebe zu erinnern.“

Darin drückt sich für mich die Sehnsucht nach Ruhe und Besinnlichkeit aus. Die dunklen Abende nutzen, um bei Kerzenschein mit einer Tasse Tee in der Hand nach zu sinnen über den Tag, das vergangene Jahr oder das über Leben und die Liebe.

Was aber wären die beiden Texte anderes als zwei Gedichte, käme die Melodie nicht dazu? Erst die Musik macht ein Lied daraus! Ich kann es anhören oder sogar einstimmen.

So ist es für mich auch mit meinem Glauben an Gott: Er ist für mich wie die Melodie, die alles zusammenhält und den Unterschied vom einfachen Text zum Lied ausmacht. Und ich kann, wenn ich will einstimmen und mich mit ihm auf den Weg der Liebe zu den Menschen machen.

An Weihnachten werden wir die Geburt Jesu feiern: Gott kennt das Leben mit all seiner Fülle an Erfahrungen und Gefühlen und auch die Sehnsucht nach Geborgenheit und Sinn. Das erfüllt all meine Erwartungen – das ist für mich Advent.

Text: Petra Collinet
Foto: Heinrich Linse  / pixelio.de