Messdiener

Ein richtiger Lausbub“ ist das. Keck und ohne Hemmungen springt der Ministrant mit Hilfe eines riesigen Leuchters gleich über drei Mauern. Man ist an unsere Kinder in unseren Pfarreien erinnert, wenn sie auf den Mauern und ähnlichem herumturnen. Ein idealer Spielplatz. Erwachsene wissen: „So was schickt sich nicht!“

Und doch mag der ein oder andere sich an seine eigene Kindheit erinnern, wie leicht und einfach doch alles war. Sieger Köder hat diesem Bild den Titel gegeben: Mit meinem Gott überspringe ich Mauern (Ps 18,30).

Für Sieger Köder braucht es wohl die Unbekümmertheit und die Unbeschwertheit eines Kindes, um dies zu vollbringen. Von daher ist es schön, dass sich immer wieder Kinder und Jugendliche als Ministranten sich bei uns engagieren, damit sie uns daran erinnern. Wenn unsere Kinder am Altar stehen, dann tragen sie so zum Lob Gottes bei.

 

Ach, ja: Lob heißt auf lateinisch „laus“. Lausbuben und natürlich -mädchen.

Wer sich jetzt genauer für die Messdiener interessiert, kann sich bei uns melden: Ansprechpartner ist Pfarrer Marco Hartmann, Tel. Nr. 02634/8702.

Außerdem gibt es die Messdienerleiterrunde, die sich aus Messdienern aller drei Pfarreien zusammensetzt. Die Mitglieder dieser Runde können ebenfalls gerne angesprochen werden, wenn es Ideen, Anmerkungen oder auch mal Probleme gibt:

Waldbreitbach:

  • Hannah Eidenberg, 02638/947561
  • Elisabeth Schwingel, 02638/5802

Niederbreitbach:

  •  Julia Fischer, 02638/6630

Roßbach:

  • Marius Paganetti, 02638/94422

Kurtscheid/Rengsdorf:

  • Birte Rohowski, 02634/981322
  • Anna-Lena Zimmermann, 02634/981845