Kategorie-Archiv: Allgemein

AHA – Gott wird Mensch

Abstand halten – Hände waschen – Atemmaske tragen!

1. Wie passt das zusammen mit Advent und Weihnachten und der Menschwerdung Gottes?

2. Wie sollen wir unter diesen Bedingungen die „schönste“ Zeit des Jahres in unserer Pfarreiengemeinschaft besinnlich gestalten?

Alle, die sich über diese Fragen Gedanken machen möchten sind herzlich eingeladen am Mittwoch, den 7. Oktober um 19:30 Uhr ins Pfarrheim Niederbreitbach.

Bitte melden Sie sich über das Pfarrbüro Waldbreitbach 02638 223 oder per E-Mail: petra.collinet@bgv-trier.de an.

Gem.Ref. Petra Collinet

An(ge)dacht – Gesät in Gottes Acker – Gedanken zwischen Erntedank und Totengedenken

In dem Moment, in dem ich dieses Grußwort schreibe, hängt unser Birnbaum voller Früchte. Eine reiche Ernte ist abzusehen. Bis Mitte Oktober werden sie alle reif sein. Und weil der Baum zu hoch ist um sie zu pflücken, werden wir warten müssen, bis die letzten Birnen herabgefallen sind. Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, als wir das Haus aus den 60er Jahren gekauft haben. In den ersten Jahren gab es 2 Birnbäume. Einen mit zuckersüßen Früchten, die im Spätsommer voll reif waren und ganz schnell verzehrt oder verschenkt wurden, damit sie nicht verdarben. Leider musste der Baum nach einem schweren Unwetter gefällt werden. Und dann war da noch dieser Baum, dessen Früchte nie wirklich reif wurden. Sie blieben lange hängen, waren hart und ich kochte sie auf Vorrat für den Winter ein. Im Laufe der Jahre aber, vielleicht durch die wärmeren Sommer, kamen auch sie früher zur Reife und heute schmecken sie köstlich. Und für die Birnenschwemme dieses Jahres werde ich in der Nachbarschaft hoffentlich wieder dankbare Abnehmer finden. Ich freue mich jedenfalls über die reiche Ernte und werde am Erntedankfest allen Grund haben, Gott zu danken. Natürlich nicht nur für meine Birnen, sondern für alle Früchte der Erde, für das Brot und all den Überfluss an Lebensmitteln, der mir geschenkt ist. Mehr lesen

Priesterweihe und Primiz von Patric Schützeichel

Am vergangenen Samstag, 26. September, hat unser Diözesanbischof Dr. Stephan Ackermann Diakon Patric Schützeichel und 5 weitere Diakone im Trierer Dom zu Priestern geweiht. Durch die auf Grund des Corona-Virus auferlegten Beschränkungen war der ursprüngliche Weihetermin von Pfingstsamstag auf dieses spätere Datum verschoben worden. Auch an diesem Tag war die Zahl der im Dom mitfeiernden Gläubigen für diesen Anlass ungewöhnlich gering, da die geltenden Hygiene- und Abstandsbestimmungen einzuhalten waren. „Doch jetzt ist er endlich da, der Tag der Priesterweihe“, sagte der Bischof und betonte, dass die Priesterweihe auch Anlass sei, in Dankbarkeit auf den Weg bis hierhin zu blicken. Aber vor allem sei sie ein Versprechen auf Zukunft hin. „Gott nimmt das Ja-Wort der Männer an und sagt sein unwiderrufliches Ja-Wort zu den Mitbrüdern.“ Zugleich sei die Priesterweihe auch ein Versprechen an das Bistum. Und so sei dies auch ein „Tag der Hoffnung und der Zukunft für die Bistumsgemeinschaft“. Mehr lesen

Danke an unsere kleinen Malkünstler

Wir vom Sozialen Netz Waldbreitbach und Umgebung hatten Euch vor einiger Zeit in den Grundschulen und Kindergärten den Vorschlag gemacht, für die Omas und Opas, für die alten und kranken Menschen in den Seniorenheimen und -einrichtungen Bilder zu malen, damit sie sehen, dass sie nicht vergessen sind und auch in diesen Zeiten an sie gedacht wird.

Wir sind begeistert über die großartige Resonanz, die unsere Bitte bei Euch gefunden hat. Mehr lesen

Ankündigung Erstkommunion 2020

Liebe Pfarreiengemeinschaft,

aufgrund der Corona Pandemie konnten unsere Pfarreiengemeinschaft und wir als Eko Team der Pfarreiengemeinschaft Waldbreitbach-Niederbreitbach-Kurtscheid unsere Kommunionkinder nicht wie gewohnt auf ihrem Weg der Erstkommunionvorbereitung begleiten.

Die Kinder hatten es in den vergangenen Monaten nicht leicht: sie mussten viele Veränderungen verkraften und aushalten.

An den kommenden beiden Sonntagen (30.08.2020 und 06.09.2020) werden unsere Kommunionkinder nun zum Tisch des Herrn gehen, um die 1. Heilige Kommunion zu empfangen. Mehr lesen

Kinder- und Messdienerfreizeit 2020

Da wir dieses Jahr nicht, so wie die Jahre zuvor, in die Hütte Le Howald in die Vogesen fahren konnten, hat sich das Betreuerteam rund um Pfarrer Andreas Burg Gedanken gemacht, wie und in welchem Rahmen man den Kinder ein Alternativprogramm in den Ferien anbieten kann. Nach mehreren Vortreffen und dem Schreiben eines Hygienekonzepts nach allen gängigen Vorgaben konnten wir am 20.07.2020 in eine ereignisreiche Woche rund um das Pfarrheim in Waldbreitbach starten. Mehr lesen

Hochfest Mariä Himmelfahrt 15. August

Hinter dem Begriff „Mariä Himmelfahrt“ verbirgt sich theologisch korrekt gesprochen das Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August. Gott selber nimmt Maria in den Himmel auf.

Der Begriff des Himmels ist dabei aber nicht räumlich, sondern theologisch zu sehen. Himmel heißt hier: bei Gott sein. Das menschliche Leben mit Seele und Leib reicht, weil es in Gott geborgen und getragen ist, hinein in das Geheimnis Gottes über den Tod hinaus. Mehr lesen